TINI - Violettas Zukunft

Da ist er endlich! Der Film, auf den alle Violetta-Fans brannten. Enttäuschung oder ganz großes Kino?

Rezension

Im Film ist wie auch in der Serie, Musik die treibende Kraft. Es dreht sich alles um Musik, Liebe und - natürlich - Freundschaft. Doch dabei ist der Film kein Musical.

Tini - beziehungsweise Violetta - singt nur gerade dann, wenn es sinnvoll ist. Sie beginnt nicht einfach mitten auf der Straße mit einer großartigen Choreo zu singen. Dadurch wirkt der Film sehr natürlich. Und noch dazu ist die neue Musik nochmal besser meiner Meinung nach. Der Stil hat sich geändert.

Bisher kannte man Violetta bloß aus dem Fernsehen. Dort war es ähnlich aufgebaut; Liebesdreieck, Musik und am Ende dann ein Happy End?

Doch die Geschichte ist nicht mehr mit der Serie zu vergleichen. Aus dem kleinen Mädchen Violetta ist eine großartige Frau und Künstlerin geworden. Fernsehinterviews, Presse, Termine und eine Welttournee haben sie verändert. Auch wenn sie in ihrem Kern immer noch Violetta ist.

Bevor ich den Film sah, fragte ich mich, wie sie das genau umsetzen wollen... Haut sie einfach mal so nach Italien ab vor lauter Liebeskummer?

Allerdings wurde mir direkt zu Beginn des Films bewusst, dass die Umsetzung genauestens durchdacht wurde. Es war wirklich genial aufgezogen; die Presse die sie nötigt ein Statement abzugeben, Leon, ein vollkommen unfertiges Album... Wer dreht da nicht durch? Also reist sie nach Italien, wo der Film dann mit Bildern des Landesv beeindruckt und mit sehr vielen netten neuen Leuten, die wieder etwas frischen Wind in die Geschichte bringen. Denn - die Besetzung ist fast vollkommen anders. Doch, keine Angst, die Lieblingscharaktere wie Ludmila, die glänzt wie eh und je, Angie und Leon bleiben erhalten.

 

Und am Ende hält der Film sogar noch eine wahre Überraschung bereit...

 

Mein Fazit: Unbedingt ansehen!

Dieser Film hat wirklich Leinwandqualität und hebt die Jugendserie nochmal auf ein vollkommen anderes Niveau.

Kino? Für TINI kein Problem.

5/5 Sternen


Trailer und weiteres...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.