"Begin Again" - Mona Kasten

Genre: Romantik

Verlag: LYX

Erscheinungsdatum: 14.10.16

Ausführung: Klappenbroschur

ISBN: 978-3-736-30247-1

Preis: 12,00

 

© Cover- und Zitatrechte: LYX


"Hoffentlich würde das gut gehen. Ich hatte keine große Lust, mein Zimmer allzu bald wieder aufzugeben. Die Wohnungssuche war furchtbar gewesen. [...]

Ich würde die perfekte Mitbewohnerin sein. Zumindest hatte ich mir das vorgenommen.

Kaden würde keinen Grund finden, mich rauszuschmeißen."

  (S.30)



Die Handlung

"Wegen diesem Gefühl war ich hier. Einzig für diesen einen Augenblick, diesem Moment, in dem ich die Welt vergessen konnte und nichts - absolut nichts - als Freiheit verspürte. Beinahe konnte ich sie greifen. Sie erfüllte jeden Winkel meines Körpers und gab mir neue Kraft. [...] Je länger ich den Moment auf mich wirken lies, desto mehr löste sich meine Anspannung. Die negativen Gedanken verschwanden einer nach dem anderen, und auch der schwere Knoten in meiner Magengegend lockerte sich."

(S.234)

Als Allie nach Woodshill zieht erhofft sie sich vieles - aber vor allem, Freiheit zu erlangen in der neuen Stadt. Getrieben von diesem Wunsch legt sie sich auch einen neuen Namen und neue Kleidung zu.

Das letzte, was nun noch fehlt, wäre ein WG-Zimmer, in welchem sie nicht unbedingt immer babysitten muss. Das einzige respektable WG-Zimmer aber setzt ein Zusammenwohnen mit dem launischen Kaden voraus.

Eine Beziehung scheint von Anfang an vollkommen ausgeschlossen. Kaden mag sie nicht mit ihren Glitzerexplosionen und Duftkerzen und sie mag ihn nicht mit seinem ruppigen Verhalten.
Doch als sie gerade versuchen, sich zusammen zu finden, droht Kadens Vergangenheit alles zu zerstören.

Die Rezension

Ich hatte bevor ich es letztendlich auch gelesen habe, so viel positives Feedback zu dem Roman gelesen, dass meine Erwartungen auch dementsprechend hoch waren. Doch der erste Band konnte mich noch nicht gänzlich überzeugen.

Ja, er war gut, doch manchmal noch etwas übertrieben gestaltet. Die Charaktere und die Handlung hatten zwar die nötige Tiefe und man konnte ihre Beweggründe für irgendwelche Handlungen auch weitestgehend nachvollziehen - aber eben nur weitestgehend. Kaden konnte ich nämlich gegen Ende gar nicht mehr verstehen. Ständig schien er seine Meinung zu einer Beziehung mit Allie zu ändern und ständig argumentierte er anders.

 Bei Allie allerdings war schlichtweg alles gelungen; die Probleme mit ihrer Mutter hatten ein tiefgreifendes Loch in ihr hinterlassen und das spürte man auch dementsprechend. Außerdem finde ich es total süß, wenn sie sich immerzu ihre Badebomben etc schnappt und eine Art Duftexplosion hochgehen lässt. Auch ihre Gefühlsregungen kann man immer nachvollziehen.

 Das Städtchen Woodshill übrigens ist als pure ländliche Idylle mit Berglandschaft dargestellt. Ich finde die Stadt durchaus passend als Schauplatz ausgewählt und man wird gleich in Woodshills Charme hineingesogen.

 

Außerdem mag ich den Schreibstil der Autorin sehr. Sie schreibt sehr mitreißend und ich musste an einigen Stellen lachen, weil diese einfach zu köstlich waren. Hier ein paar Kostproben:
  • "Kaden sah aus wie eine Fee, die den Feenstaub in die falsche Richtung geschossen hatte." (S.30)
  • "Er erinnerte mich an einen niedlichen, brummigen Bär. Am liebsten hätte ich ihm das mitgeteilt, doch ich fürchtete, dass er mich dann die Treppe hinabstoßen würde. " (S.171)
  • "Als würde mein Körper in Flammen stehen. Aber irgendwie auf ziemlich gute Weise. Alles zieht sich in mir zusammen und wird gleichzeitig auseinandergerissen, wenn ich dich sehe oder rieche oder... Ich bin echt mies im Beschreiben von so was." (S.463)

Besonders aber hatte ich in diesem Band Spencer und Dawn lieben gelernt, weshalb ich mich umso mehr auf Band 2 freue, der von Spence und Dawn handelt.

Das Fazit

An sich ein tolles Gesamtpaket, welches neugierig auf den Rest der Reihe macht. Kritik bleibt aber am Ende.


Die Autorin - Mona Kasten

Zusammen mit ihrem Mann und zwei Katzen lebt die vierundzwanzigjährige Bücherliebhaberin in Norddeutschland, wo sie neben dem Schreiben auch noch weitere Hobbys verfolgt, wie zum Beispiel ihren Videoblog, in welchem sie über Bücher und Filme redet.

Mit dem Fantasy-Jugendroman "Schattentraum - Hinter der Finsternis" feierte die Autorin ihr Debut, zwei weitere Teile der Trilogie folgten.

Mit dem dritten Band der Again-Trilogie hat sie nicht nur nun bereits sechs Romane veröffentlicht, sondern sich auch als Autorin einen Namen gemacht.

 

Der nächste erscheint im September 2017: "Coldworth City".


Das könnte Dich auch interessieren:



Weitere Teile der Reihe

Band 2: "Trust Again"

Band 3: "Feel Again"


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.